Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Revolutionen und ihre (tatsächlichen?) Opfer

Veröffentlicht am 14.09.2015

REVOLUTIONEN UND IHRE (TATSÄCHLICHEN?) OPFERFrançois-René, Vicomte de Chateaubriand (1768-1748), Zeitzeuge der Frz. Revolution. Gemälde von Anne-Louis Girodet-Trioson. © allgemeinfrei (wiki commons)François-René, Vicomte de Chateaubriand (1768-1748), Zeitzeuge der Frz. Revolution. Gemälde von Anne-Louis Girodet-Trioson. © allgemeinfrei (wiki commons)

Am 5. September 1793 wurde in Frankreich und v.a. in Paris die Einführung von Terror- und Gewaltmaßnahmen zur Unterdrückung von kontrarevolutionären Aktivitäten beschlossen. Die Unterdrücker hatten somit freies Spiel und konnten ihrer Gewalt freien Lauf lassen. Die Forschung spricht von mind. ca. 16.500 vollstreckten Todesurteilen, die Zahl der in den Gefängnissen gestorbenen Menschen oder derer, die ohne Prozess getötet wurde, belaufe sich auf ca. 40.000. Aus der schnellen Wiki-Recherche geht nicht hervor, wie viele Frauen und wie viele Männer getötet wurden, da in der Wikipedia (1) ausschließlich das gen. Maskulinum verwendet wird. Es wäre auch interessant, ob in der angegebenen Literatur speziell auf Frauen und Männer eingegangen bzw. auf die Geschlechterverhältnisse eingegangen worden ist.

Heute habe ich in einer historischen Zeitung etwas entdeckt, das – sollten die Daten glaubhaft sein – sehr dazu beitragen kann, wie viele Frauen, Männer und auch Kinder tatsächlich ermordet worden waren. François-René Vicomte de Chateaubriand (1768-1848) war Zeitzeuge dieser Verbrechen, der die Politik genau beobachtete. Seine dadurch erlebte Traumatisierung (u.a. Verlust von Familienmitgliedern durch Ermordung) verarbeitete er in seinem Essai historique, politique et moral sur les révolutions anciennes et modernes (gedruckt 1797). Ich habe seinen Aufsatz selbst noch nicht gelesen, aber möglicherweise stammen die folgenden Zahlen, die einen entsetzt lesen lassen, aus genau dieser seiner Abhandlung:

Augsburger Postzeitung, Nro. 276. Donnerstag, 3. Okt. 1833. [Beilage] [...] [S. 7]: "Folgende Angaben Chateaubriands über die Opfer der ersten französischen Revolution dürften nicht ohne Interesse seyn:
Guillotinirt 18,613
nämlich:
Edelleute 1278
Adelige Damen 750
Frauen von Landleuten, Künstlern etc. 1467
Klosterfrauen 350
Priester 1135
Männer vom Bürgerstand 13,635
Summa 18,613
In der Vendee:
Frauen, die in Folge zu früher Niederkunft starben 3400
Dergleichen in der Schwangerschaft und im Wochenbette 348
In der Vendee getödtete Frauen 15,000
In der Vendee getödtete Kinder 22,000
Ferner in der Vendee ermordet 900,000
Summa 940,748
Opfer zu Nantes unter dem Proconsulate Carrier’s:
Kinder erschossen 500
Kinder ersäuft 1500
Frauen erschossen 264
Frauen ersäuft 500
Priester erschossen 300
Priester ersäuft 460
Edelleute ersäuft 1400
Künstler etc. 5300
Summa 10,224
Schlachtopfer in Lyon
Also in Allem:
Guillottinirt 18,613
In der Vendee 940,748
Zu Nantes 10,224
Zu Lyon 31,000
Summa 1,031,585.
Hierbey sind nicht inbegriffen die Massacres von Versailles, in der Abtey etc. etc., die zu Toulon und Marsaille nach der Belagerung dieser Städte Erschossenen, die in den provencalischen Städtchen Bedoin Ermordeten, dessen ganze Bevölkerung umkam etc. etc. [...]"

Über eine Million Menschen (weitere Städte wurden nicht genannt)! Ungefähr das Zweieinhalbfache des bislang Bekannten! Interessant wäre jetzt, wo Chateaubriand diese Zahlen her hatte. Recherchierte er selbst in den Gemeinden und Ortschaften? Wurde dort Buch geführt über die Opfer? Etliche Einzelschicksale von Menschen tauchten in den Zeitungen auf, von mir akkurat dokumentiert. Ich habe – neben meiner Dissertation – ein weiteres Buch in Arbeit (wegen der Dissertation auf Eis gelegt: Gold, Dreck und Blut – das ist meine Geschichte. Die Stadt Paris erzählt. Geschichten aus der Stadt Paris 1746 bis (bislang) 1833. Ein unerhört spannendes Dokument. Mal sehen, was noch alles so ans Tageslicht kommt...

 

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorherrschaft (Stand: 14.09.2015).

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?