Sammelthread News III

Verschneite Winterlandschaft bei Erbach/Württemberg © Susanne Wosnitzka
Verschneite Winterlandschaft bei Erbach/Württemberg © Susanne Wosnitzka

Mit dieser Linksammlung erweitere ich die nun verschneite Wissenslandschaft von News aus aller Welt. Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Archiv Frau und Musik: Neue Video-Reihe mit Komponistinnen. Die Musik als “Laboratorium der Frauenbewegung” (frankfurter-wochenblatt.de)

Die neuesten Bachtrack-Statistiken für 2018 sind da! samt einer Stellungnahme (bachtrack.com)

Olga Neuwirth im Interview: Stadt ohne Juden (theguardian.com)

State of Gliss – The Art of Gloria Coates (theamericanscholarg.org)

Royal Opera House to join the #MeToo era as it challenges misogyny on stage by asking: Does opera hate women? (telegraph.co.uk)

Clara Schumann, solo piano works – open Spotify playlist (spotify.com)

Women Composers 365 Days a Year: Daily Calender (donne35.blogspot.com)

40.000 Kronen für schwedische Komponistin Cecilia Damstroem (mynewsdesk.com)

Komponistin L(o)uise Reichardt in RISM (rism.info)

For One Violinist, Elevating Music by Black Composers is a 20-Year Mission: Rachel Barton Pine (npr.org)

Leipzig ehrt Clara Schumann zum 200. Geburtstag (wdr.de)

Gender Pay Gap: A Star Flutist has Sued the Boston Symphony Orchestra: Her Cas Could Change How Orchestras Pay Men and Women (washingtonpost.com)

Venus Unwrapped: In 2019 Kings Place’s Award-Winning Flagship Series Focuses on the Creative Firepower of Women Composers (kingsplace.co.uk)

87 Jahre – Die Komponistin María Dolores Malumbra vorgestellt (amp.europapress.es)

About Nannerl Mozart (thevintagenews.com)

#MeToo am Theater – Was hat sich verändert? Dramaturgin Elena von Liebenstein erzählt (wdr.de)

*****
Conductor Oksana Lyniv Step Down Chief Conductor Graz Opera Philharmonic/Austria (theviolinchannel.com)

Wenn eine Frau ein Orchester dirigiert. Claire Gibault über Diskriminierung im Klassikbetrieb (deine-korrespondentin.de)

Simone Young Reflects on a Rich Career (limelightmagazine.com.au)

*****
Schumann-Preis für Ragna Schirmer und Janina Klassen (nmz.de)

Frauen in Berufsorchestern: Der lange Weg nach oben (deutschlandfunk.de; siehe auch den neuen gratis downloadbaren Aufsatz Der lange Weg von Berufsmusikerinnen in die Orchester 1807-2018 von Christian Ahrens, hg. von Volker Timmermann/Sophie Drinker Institut)

Sexistische Weihnachtslieder: Klassiker der Grenzüberschreitung (deutschlandfunkkultur.de)

Schlechte Noten und Gender Pay Gap: Unter 30-jährige Musikerinnen verdienten 2017 im Durchschnitt 10.883 Euro pro Jahr, Männer im gleichen Alter 13.649 Euro (zeit.de)

 

Sammelthread News II

Aus dem Nähkästchen © Susanne Wosnitzka
Aus dem Nähkästchen © Susanne Wosnitzka

Teil 2 meiner Linksammlung zu bunten Meldungen aus aller Welt aus dem Nähkästchen geplaudert:

Zwei Latin Grammys für Claudia Montero! Ihr Gitarrenkonzert erhielt die Auszeichnung als bestes zeitgenössisches/klassisches Werk, ihr Album Mágica y Misteriosa wurde als bestes Album ausgezeichnet (latingrammy.com)

BR-Klassik mit interessanter Reihe zu Geschlechtergerechtigkeit und neuem Hashtag #istdasgerecht (br-klassik.com)

Werden junge Mütter an deutschen Theatern diskriminiert?(mdr.de)

Union Deutscher Jazzmusiker fordert Gleichstellung von Frauen im Jazz (swrmediathek.de – Podcast)

„Sammelthread News II“ weiterlesen

Sammelthread I – News “Frau und Musik” aus aller Welt

Lolli, Sammelthread I © Susanne Wosnitzka
Lolli, Sammelthread I © Susanne Wosnitzka

Aus einer Vielzahl an aktuellen Meldungen biete ich hier und in Zukunft einen bunten Sammelthread mit musikalisch-künstlerischen Leckerbissen und Nachrichten aus aller Welt, bequem zum Durchklicken frisch auf den Tisch rund ums Thema “Frau und Musik”

Union deutscher Jazzmusiker*innen: Gemeinsame Erklärung zur Gleichstellung von Frauen im Jazz (mit Petition – bitte unterschreiben!)

Nadin Deventer – Jazzfest Berlin unter weiblicher Leitung (spiegel.de)

Sounding the feminists women composers in the spotlight (Irishtimes.com)

Tonkünstlerverband Bayern – Feier 100 Jahre Freistaat ohne Komponistinnen? (nmz.de)

Preis für Popkultur – kaum Frauen unter den Nominierten (deutschlandfunkkultur.de)

Eindrucksvolle Grafik über den raren Frauenanteil in Orchestern weltweit (qz.com)

CD-Tipp zu Amanda Röntgen-Maiers (1853-1894) Kammermusik (br-klassik.de)

Talk über die spezifischen Arbeitsbedingungen von Interpret*innen und Komponist*innen (nmz.de)

New Zealand Conductor Gemma New Invited to Conduct New York Phil

Ariane Matiakh wird GMD in Halle (nmz.de)

Oksana Lyniv als Chefdirigentin (zeit.de)

Female Conductor in Residence (wno.org.uk)

Joana Mallwitz (GMD Staatstheater Nürnberg) über Prokofjews “Krieg und Frieden” im Interview (br-klassik.de)

“Kommunikation. Nicht Geschlecht”. Oksana Lyniv im Interview (van.atavist.com)

Geschlechtergerechtigkeit im Opernbetrieb. Fernziel 50:50 (deutschlandfunk.de)

11 Current Women Drummers That Prove Girls Can Do It All (highlark.com)

Great Women Artists Shaped Music (interlude.hk)

+Update+ KOMPONISTINNEN – Neue Film-Doku

Premiere Komponistinnen im Babylon-Kino Berlin © Susanne Wosnitzka
Premiere Komponistinnen im Babylon-Kino Berlin © Susanne Wosnitzka

+++Update (Feb. 2019)+++
“Musik steht in Claras [Clara Schumanns] ganzem Leben als  durchdringender Strom im Vordergrund, nicht Musik als faktische oder spekulative Funktionalisierung sozialen, ideologischen oder psychischer Teilbereiche. Das ist eine Stufe der Rezeption, die auch der hier in einer verkürzten Collage gezeigte Dokumentarfilm Komponistinnen (D 2018) von Tim van Beveren und Kyra Steckeweh einfordert und weitaus mehr bedeutet als die Würdigung von Komponistinnen unter politischen, emanzipatorischen oder anderen Implikationen: Deren Werke sollen mit der gleichen Selbstverständlichkeit rezipiert werden wie die Ouevres von Männern. Es geht nicht um Quoten, sondern um den Abbau des Legitimationsdrucks gegenüber dem Schaffen von Frauen generell. Dieser wird aber noch oft durch voreingenommene Wertungen verhindert.”
(nmz online, 10. Februar 2019)

+++Update (Jan. 2019)+++
Auch beim 10th World Music and Independent Film Festival in Washington D.C./USA hat der Dokufilm abgeräumt als best feature documentary!

+++Update (Sept. 2018)+++
Soeben erreichte mich die tolle Nachricht, dass diese Komponistinnen-Doku beim Alivedoc International Documentary Film Festival Los Angeles/USA in der Kategorie best documentary made by or about women gewonnen hat!

Am Donnerstag, 31. Mai 2018, feierte im Babylon-Kino Berlin ein ganz besonderer Film eine rauschende Premiere. Komponistinnen ist die brandneue Film-Dokumentation der Leipziger Pianistin Kyra Steckeweh und ihrem preisgekrönten Kameramann und Mitproduzenten Tim van Beveren. In Kooperation z. B. mit dem Archiv Frau und Musik in Frankfurt/Main entstand in mehrjähriger Arbeit eine abendfüllende Dokumentation (rund 90 Minuten), die von ihrem Umfang und Inhalt weltweit bislang einzigartig ist. Sie wurde hauptsächlich aus privaten Mitteln und über ein erfolgreiches Crowdfunding finanziert (startnext) und wäre ohne die Unterstützung von Mäzen*innen nicht zustande gekommen.

Komponistinnen – Fanny Hensel, Lili Boulanger, Mél Bonis, Emilie Mayer

Vorgestellt werden darin vier sehr verkannte aber zu ihren Lebzeiten teils damals bereits äußerst bekannte Komponistinnen, die von der Familie abgehalten wurden, zu komponieren und zu veröffentlichen (Fanny Hensel), oder die – im Gegensatz – selbstverständlich gefördert wurden, aber trotzdem „+Update+ KOMPONISTINNEN – Neue Film-Doku“ weiterlesen